Unterwegs im Ostharz

Wie schon im letzten Blog geschrieben, waren wir nicht nur in unserem Heimatbundesland Niedersachsen aktiv, sondern sind auch viel unterwegs gewesen. Eigentlich nicht geplant und vom Zufall getrieben, hat es uns vom Steinhuder Meer und dessen Umgebung in den Ostharz verschlagen.

Unsere Tour startete in der Nähe von Elbingerode, wo wir die Gelegenheit hatten, Aufnahmen in einem Steinbruch zu machen. Nach einer sehr erholsamen Übernachtung in der Bodetaler Basecamp Lodge ging es dann am frühen Morgen gegen 5:00 Uhr weiter zur Rappbodetalsperre: sehr beeindruckend und um die Uhrzeit alleine mit den Vögeln auf weiter Flur. Neben dem tollen fliegerischen Erlebnis war dieser Abstecher auch eine Herausforderung für den Piloten, nicht gerade wenige Höhenmeter überwinden zu müssen.

Zurück im Hotel und nach einem stärkenden Frühstück gestattete der Eigentümer uns, auch dort ein paar Aufnahmen zu machen. Leider ging der Tag viel zu schnell zu Ende, und weitere Flugtermine standen an. Da es hier noch sehr viel zu entdecken gibt, werden die Drohnenpiloten recht bald wieder kommen.


Happy landings!